Hannah und Elena auf der 29er EM am Gardasee

Viele von euch waren mit Sicherheit schon einmal am Gardasee! Für alle Anderen: es lohnt sich wirklich!Aber alles der Reihe nach: Wir sind eine Woche vor Regattabeginn angereist, zum einen, um Zeit zum Trainieren und zum Kennenlernen des Reviers zu haben – immerhin ist so ein Thermikrevier wie der Gardasee schon etwas besonderes. Zum anderen haben wir in der Zeit vorher aber auch unsere Ferien genossen, haben uns die umliegenden Bergseen angeschaut, waren Klippenspringen oder haben einfach mal einige Stunden am Strand verbracht. Auch abends haben sowohl Riva als auch Torbole noch einiges zu bieten … <hier geht es weiter>